Vanillige Erdbeertorte

Veröffentlicht von Julias Kuchenwelt am

Ohje, schon ganz schön lange her mein letzter Post hier… aber ich habe euch nicht vergessen und natürlich gibt es heute auch wieder ein neues Rezept von mir. Wenn man die letzten Tage aus dem Fenster geschaut hat, sah es ja schon richtig sommerlich aus, nur angefühlt hat es sich leider noch ziemlich nach Winter. Deshalb könnt ihr euch jetzt den Sommer auf den Teller zaubern mit einer leckeren Vanille-Erdbeertorte. Sieht aufregend und kompliziert aus? Keine Sorge, die Torte ist gar nicht schwer und auch zeitlich absolut im Rahmen. Also probiert sie doch direkt mal aus.


Die Torte besteht aus einem lockeren Biskuitboden der einmal durchgeschnitten wird und die Füllung besteht, wie der Name schon sagt, aus einer Vanillecreme und frischen Erdbeeren. Als ich am Samstag so durch den Supermarkt geschlendert bin und nebenbei überlegt habe, was ich denn am Wochenende schönes backen könnte, war es sofort klar als ich die leuchtend roten Erdbeeren entdeckt hatte.

Ihr benötigt für den Biskuitboden (26 cm Springform):

  • 3 getrennte Eier
  • 3 EL Wasser
  • 100g Zucker
  • 75g Mehl
  • 25g Stärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zu Beginn heizt ihr den Backofen auf 160°C Umluft vor und legt eine Springform am Boden mit Backpapier aus. Die Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit dem Zucker steif schlagen. Das dauert ca. 7 – 10 Minuten. Eure Eiweißmasse sollte am Ende eine schön feste Konsistenz haben. In der Zwischenzeit verrührt ihr die Eigelbe mit dem Wasser. In einer weiteren Schüssel vermischt ihr alle restlichen, trockenen Zutaten. Wenn das Eiweiß mit dem Zucker steif geschlagen ist, gebt ihr das verrührte Eigelb-Wasser-Gemisch hinzu und hebt es vorsichtig unter. Die trockenen Zutaten siebt ihr nun darüber und hebt auch diese vorsichtig unter. Den fertigen Biskuitteig gebt ihr nun in die Springform und backt ihn ca. 20-25 Minuten.

Den Boden vollständig auskühlen lassen und anschließen einmal waagerecht durchschneiden.

Ihr benötigt für die Vanillecreme:

  • 250g Erdbeeren
  • 400ml Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnefest
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • 500ml Milch
  • 5 Blatt Gelatine
  • 100g Zucker

Zunächst weicht ihr die Gelatine in kaltem Wasser ein und stellt sie beiseite.

Gebt die Milch in einen Topf und lasst sie aufkochen. Währenddessen mischt ihr Zucker und Puddingpulver in einer kleineren Schüssel. Nehmt einige Löffel Milch aus dem Topf zum anrühren. Sobald die Milch kocht, nehmt ihr sie von der Herdplatte und rührt das angemischte Puddingpulver ein. Die Gelatine ausdrücken und unter den heißen Pudding rühren.

Den fertigen Pudding in ein Wasserbad stellen und abkühlen lassen. Immer mal wieder umrühren zwischendurch. Anschließend die Sahne mit Vanillezucker und Sahnefest steif schlagen und unter den erkalteten Pudding heben.

Den unteren Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen und einen Tortenring umstellen. Die Erdbeeren waschen und halbieren. Die Erdbeeren stellt ihr nun mit der Schnittkante an den Tortenring bis der gesamte Rand umstellt ist. Die restlichen Erdbeeren schneidet ihr in Würfel und hebt sie unter die Vanillecreme.

Die Vanillecreme gebt ihr nun auf den Tortenboden und streicht sie vorsichtig zwischen die Erdbeeren am Rand. Zum Schluss müsst ihr nur noch den zweiten Boden oben aufsetzen und diesen mit Puderzucker bestreuen. Fertig ist eure sommerliche Erdbeer-Vanilletorte!

Ich hoffe ich konnte euch damit ein bisschen in sommerliche Stimmung versetzen und vielleicht gibt es ja einige Nachbäcker unter euch 🙂 Ich würde mich sehr über euer Feddback freuen.

Backzeit: ca. 20-25 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden 

Schwerigkeitsgrad: Mittel

Xoxo
Eure Julia


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.