Schoko-Orangen Torte

Veröffentlicht von Julias Kuchenwelt am

Letzten Samstag hatte ich die Ehre, mal wieder eine Torte für eine Hochzeit backen zu dürfen. Und da ich mir sowas natürlich nicht zweimal sagen lasse und mich sehr darüber gefreut habe, stand dann neben den vielen anderen tollen Torten, auch meine Schoko-Orangen Torte auf dem Kuchenbuffet …

Ihr kennt das bestimmt, am Schönsten sind immer noch die Torten wo sich alle einfach vom Ergebnis überraschen lassen – ich eingeschlossen. Natürlich ist es immer hilfreich wenn man weiß was die Leute gerne auf beziehungsweise in ihre Torte haben möchten, aber der Erwartungsdruck ist dann um einiges höher, als wenn man einfach mal komplett ohne Anweisungen arbeiten und kreativ sein kann.

So war es auch bei dieser Torte … meine einzige Vorgabe war: „Mach doch bitte etwas mit Schokolade – alle anderen wollen etwas mit Früchten machen“. Und da ich ja sowieso ein großer Schokofan bin, war das eigentlich nahezu perfekt für mich.

Ich habe mich letztlich für einen schokoladigen Haselnussboden entschieden der mit einer Schoko-Orangen-Ganache gefüllt wurde und mit Schokoladenguss überzogen wurde. Ich gebe zu, die Torte war ziemlich mächtig aber für richtige Schokoholics umso besser.

 Ihr benötigt für den Boden (26 cm):

  • 8 Eier
  • 170g Zucker 
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150g Zartbitterschokolade
  • 200g Haselnüsse gemahlen
  • 40g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Zuerst heizt ihr den Backofen auf 170 °C Umluft vor und legt den Boden einer Springform mit Backpapier aus, den Rand einfetten.

Für die Teigmasse schlagt ihr die Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker ca. 4 Minuten auf. Unterdessen schmelzt ihr die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle.
Die geschmolzene Schokolade gebt ihr anschließend mit den Haselnüssen, dem Mehl und dem Backpulver zur Eier-Zucker-Masse und verrührt alles Zutaten miteinander.
Füllt die Teigmasse in eure vorbereitete Springform und backt den Boden für ca. 40 min. Anschließend gut auskühlen lassen.

Danach wird die Schokoladen-Orangen-Ganache zubereitet, die als Füllung dient.

Ihr benötigt für die Ganache:

  • 200g Schokolade mit Orangengeschmack
  • 100g Vollmichschokolade
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 400 ml Sahne
    • optional: Orangenaroma

Gebt die Sahne in einen Topf und lasst sie aufkochen. Wer möchte kann in die Sahne noch etwas Orangenaroma hineingeben, um den Orangengeschmack zu intensivieren. Sobald die Sahne kocht, nehmt ihr sie vom Herd und gebt die Schokolade hinzu. Kurz stehen lassen und dann gut verrühren bis eine schokoladig-cremige Masse entsteht. Diese stellt ihr nun für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit wird der Boden zweimal waagerecht durchgeschnitten.
Die erkaltete Ganache schlagt ihr nun ca. 3 Minuten mit dem Mixer oder der Küchenmaschine auf, bis eine lockere Creme entsteht.
Die Creme streicht ihr nun auf den ersten Tortenboden, legt den zweiten Boden darauf und gebt wieder Creme darüber. Es folgt der dritte Tortenboden und die restliche Creme am Rand und oben auf der Torte. Danach stellt ihr die Torte erstmal kalt.

Ihr benötigt für den Schokoguss:

  • 100 ml Sahne
  • 50g Zartbitterschokolade

Auch hier verfahrt ihr wie bei der Ganache und lasst erstmal die Sahne aufkochen. Nehmt den Topf vom Herd und gebt die Schokolade hinzu. Gut verrühren und anschließend den flüssigen Guss über die Torte streichen.

Und zu guter Letzt könnt ihr eure Torte dann so dekorieren, wie ihr eben gerne möchtet 🙂

Ich hoffe das Brautpaar hat sich gefreut und ich wünsche den beiden auch hier noch einmal alles erdenklich gute für ihre gemeinsame Zukunft. Es war mir eine Freude euch bei eurer Hochzeit ein wenig helfen zu können ❤
Zubereitungszeit: ca. 60 min 
Backzeit: ca. 40 min
Schwierigkeit: fortgeschritten

Xoxo 
Eure Julia

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.