Schnelle Eierlikörtorte

Veröffentlicht von Julias Kuchenwelt am

Ostern steht vor der Tür und was darf an Ostern auf gar keinen Fall fehlen? Richtig, Eierlikör! Und noch viel besser schmeckt der Eierlikör natürlich wenn man ihn mit leckerer Torte in Verbindung bringt. Deshalb habe ich heute das ultimative Rezept für euch – es ist nicht nur einfach sondern auch schnell gemacht und ihr braucht dazu nicht mal einen Backofen.


Die Eierlikörtorte besteht aus dunklen Wienerböden gefüllt mit einer Eierlikörcreme und von außen wird sie mit Vanillebuttercreme eingestrichen. Danach kommt noch knuspriges Mandelkrokant ringsherum und fertig ist die Ostertorte.

Und weil damit ihr auch versteht was ich meine, gibt es hier die komplette Zubereitung der Torte nochmal im Schnelldurchlauf als Video zusammengefasst:

Ihr benötigt für die Eierlikörcreme (innen):

  • 1x dunkle Wiener Böden
  • 125g weiche Butter
  • 1 Päckchen mit 2 Beuteln Inhalt Schlemmercreme Vanille (ohne Kochen)
  • 350 ml Eierlikör

Ihr benötigt für die Vanillebuttercreme (außen):

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 175g weiche Butter

Ihr benötigt für den Mandelkrokant:

  • 25g Butter
  • 200g Mandelblättchen gehobelt
  • 2 EL Zucker

Zuerst beginnt ihr damit den Vanillepudding zu kochen, also ihn entsprechend nach Packungsanweisung zuzubereiten und ihn dann zur Seite zu stellen, damit er abkühlen kann.

Danach gebt ihr 125g weiche Butter, beide Tüten Schlemmercreme und den Eierlikör in eine Rührschüssel und schlagt eine lockere Creme davon auf. Diese streicht ihr nun zwischen die Wiener Böden.

Die 175g weiche Butter schlagt ihr anschließend weiß cremig und gebt nach und nach den abgekühlten Vanillepudding hinzu, um eine schöne Buttercreme zu erhalten. Mit dieser streicht ihr nun die Torte von außen ein.

Zu guter Letzt bereitet ihr den Mandelkrokant vor. Dafür gebt ihr die Butter, Mandeln und Zucker in eine Pfanne und lasst alles karamellisieren. Dabei immer rühren, damit euch der Krokant nicht anbrennt. Kurz abkühlen lassen und anschließend die gesamte Torte damit bedecken. Und schon ist eure Ostertorte fertig!

Falls ich es nicht mehr schaffe, vor Ostern ein neues Rezept hochzuladen, dann wünsche ich euch allen schon mal wundervolle Ostertage und einen fleißigen Osterhasen! Bis zum nächsten Mal 🙂

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Schwerigkeitsgrad: einfach

Xoxo
Eure Julia


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.