Sachertorte

Veröffentlicht von Julias Kuchenwelt am

Letztes Wochenende gab es tatsächlich das erste Mal eine selbstgebackene Sachertorte bei uns. Da ich ja bekennender Schokofan bin, wurde es eigentlich höchste Eisenbahn, diese Torte endlich mal in Angriff zu nehmen. Und besonders schwierig ist sie an sich auch nicht – ich kann die Wiener also absolut verstehen, warum die Sachertorte dort Spezialität ist.


Da bei uns in den letzten zwei Wochen zu Hause so einiges los war, unter anderem mit zwei Krankenhausaufenthalten in der Familie, gab es hier natürlich keine Neuigkeiten. Aber seit dem Wochenende ging es bergauf und das kann man auch ruhig mal mit einem Stück Torte feiern. Mittlerweile sind alle wieder halbwegs wohlauf und konnten sogar Anfang der Woche selbst noch von der Sachertorte kosten und ich muss zugeben, am dritten Tag war sie am besten! Da war die Torte erst so richtig durchgezogen, also könnt ihr sie auch wunderbar zwei Tage im Voraus vorbereiten, falls man jemals wieder mehr als zwei Gäste einladen darf.

Zutaten für den Schokoboden (Sachermasse) (26 cm Springform):

  • 8 Eier
  • 200g Zucker
  • 60g Back-Kakao
  • 100g dunkle Schokolade
  • 120g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100g flüssige Butter

Füllung und Guss:

  • 200g Aprikosenmarmelade
  • 180g dunkle Schokolade
  • 100g Butter

Zunächst den Backofen auf 170°C vorheizen.

Die Eier trennen und die Eiweiße mit der Hälfte des Zuckers aufschlagen. Die Schokolade schmelzen und abkühlen lassen. Eigelbe mit dem restlichen Zucker weißschaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und unter die Eigelb-Zucker-Masse sieben. Die zerlassene Butter und die flüssige Schokolade zugeben und vorsichtig unterrühren. Die aufgeschlagenen Eiweiße ebenfalls langsam unterheben. Die fertige Sachermasse gebt ihr nun in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform und backt die Masse für ca. 40-45 Minuten. Anschließend komplett auskühlen lassen.

Die Aprikosenmarmelade erwärmen und glatt rühren. Die Sachertorte einmal waagerecht durchschneiden und mit der Hälfte der Marmelade bestreichen. Den zweiten Boden auflegen und die restliche Marmelade außen um und auf die Torte streichen.

Für den Guss schmelzt ihr die Schokolade zusammen mit der Butter und überzieht die gesamte Torte damit. Dabei solltet ihr zügig arbeiten, da der Guss recht schnell anzieht. Zum Schluss nur noch kühl stellen und nach Herzenslust dekorieren.

Ich bin gespannt wie viele von euch bereits eine Sachertorte gebacken haben oder doch lieber nur im Urlaub probiert haben. Ich wünsche euch jetzt noch einen wundervollen Abend ohne plötzliche Heißhungerattacke auf Schokolade und dann ganz bald ein schönes Wochenende!

Backzeit: ca. 40 – 45 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden 

Schwerigkeitsgrad: simpel

Xoxo
Eure Julia


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.