Red Velvet Cupcakes zum Valentinstag

Veröffentlicht von Julias Kuchenwelt am

Der Valentinstag steht mal wieder vor der Tür und was für andere nur ein Tag wie jeder andere ist, beziehungsweise ein Tag, an dem Blumenhändler und Floristen besonders viel Umsatz machen, ist für mich eigentlich jedes Jahr ein Anlass zum Backen. Denn das Sprichwort „Liebe geht durch den Magen“ (und ich wirklich glaube, dass dieses Sprichwort stimmt) hat sich schließlich seit Jahren bewährt. In diesem Jahr gibt es dafür ein süßes Rezept für Red Velvet Cupcakes. Einfach und lecker und damit bestens geeignet, wenn ihr eurer Liebsten oder eurem Liebsten eine kleine Freude am Valentinstag bereiten wollt.

Ich liebe den Valentinstag allein schon wegen der ganzen kitschig bunten Deko in Herzform die in nahezu jedem Geschäft zu kaufe ist und wo ich natürlich auch jedes Jahr etwas kaufe. Aber ganz egal ob ihr den Tag nun mögt oder nicht, die Red Velvet Cupcakes könnt ihr auch so zu jedem Anlass backen und eure Beschenkten werden sich garantiert darüber freuen.

Red Velvet Cupcakes, also zu deutsch ein Cupcake aus rotem Samtkuchen, sind besonders in den USA sehr beliebt. Als wir letztes Jahr dort waren, gab es fast überall Red Velvet Cupcakes zu kaufen. In Carlos Bakery in New Jersey habe ich sogar einen gekostet, allerdings war ich nicht ganz so überzeugt davon. Der Teig war zwar superlecker und saftig, allerdings war das Frosting lediglich süß und buttrig. Deshalb wurde es mal Zeit, dass ich mich ebenfalls daran mache und ein Rezept für euch teste.

Ihr benötigt für den Teig (16 Cupcakes):

  • 170g Mehl
  • 160g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 30ml Pflanzenöl
  • 60g Margarine
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 EL Back-Kakao
  • 1 EL heller Essig (Weißweinessig)
  • 125ml Buttermilch
  • 25g rote Lebensmittelfarbe

Zuerst heizt ihr den Backofen auf 165 °C Umluft vor
Anschließend gebt ihr Butter, Zucker, Vanillezucker, Öl und das Ei zusammen schlagt die Masse auf. In einer separaten Schüssel vermengt ihr nun das Mehl, Backpulver und den Kakao. Gebt die trockenen Zutaten nun nach und nach mit der Buttermilch, dem Essig und der Lebensmittelfarbe zur Butter-Zucker-Mischung.
Alle Zutaten gut verrühren und anschließend in ein mit Muffinförmchen ausgelegtes Blech geben. Die befüllten Förmchen lasst ihr ca. 15-20 Minuten im Ofen. Anschließend auskühlen lassen.

Frosting:

  • 300g Frischkäse, natur 
  • 200g Schmand
  • 60g Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 200ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
    • Zuckerstreusel zur Deko

Für das Frosting verrührt ihr den Frischkäse mit dem Schmand und gebt Zucker und Zitronensaft hinzu. Die Sahne schlagt ihr mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif auf und hebt die Sahne anschließend unter die Frischkäse-Schmand-Masse. Das Frosting ist damit bereits fertig.
Füllt es nun in einen Spritzbeutel und spritzt damit ein Rosenmuster auf eure Cupcakes.

Nun könnt ihr eure Red Velvet Cupcakes noch mit ganz viel Liebe verzieren, z.B. mit Zuckerstreuseln oder frischem Obst.

Wie gesagt, ich bin definitv davon überzeugt, dass Liebe durch den Magen geht also probiert es doch einfach mal aus und seid gespannt, was eure Liebsten zu den süßen Cupcakes sagen. Und für alle Singles unter euch empfehle ich die Cupcakes ebenfalls – warum denn nur backen wenn man verliebt ist? Einfach mit Freunden teilen und dann verdirbt auch der Valentinstag die Laune nicht.

Euch allen wünsche ich am Donnerstag einen wunderschönen Tag voller Liebe! ❤
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Backzeit: ca. 15-20 Minuten
Schwierigkeit: einfach
 
Xoxo 
Eure Julia
 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.