Motivtorte zum Geburtstag – Paw Patrol

Veröffentlicht von Julias Kuchenwelt am

Ist es nicht verrückt, wie schnell sich die Dinge im Moment verändern und wie wir unseren ganzen Alltag komplett verändern müssen, um das Coronavirus einzudämmen? Bevor sich die ganze Situation so drastisch verändert hat, hatte ich die Möglichkeit für den kleinen Theodor eine Paw Patrol Torte mit Fondantüberzug zu backen. Und da vielen im Moment vielleicht ein wenig langweilig sein könnte, ist jetzt absolut die beste Zeit mal wieder etwas schönes zu backen.

Ich fand die Idee einer Paw Patrol Torte richtig cool und vor allem war sie auch mal wieder eine Herausforderung. Mit Fondant zu modellieren ist in der Theorie immer viel leichter als in der Praxis. Auch bei mir reißen dabei oft die Ränder, das Fondant klebt unendlich oder ist viel zu trocken. Bei dieser Torte ist mir das wieder sehr stark aufgefallen und ich habe mich nun auch dazu etwas schlau gemacht. In Zukunft werde ich das Fondant mit Blütenpaste mischen, die ich vorhabe selbst herzustellen. Ich hoffe natürlich, dass es gelingt und falls ja, werde ich euch hier selbstverständlich darüber berichten.Trotz alledem hat diese Torte unheimlich viel Spaß gemacht und ich hofentlich hat sie Theodor genauso gut gefallen.

Die Böden der Torte waren drei Rührteigböden gefüllt mit einer Mango-Maracuja-Buttercreme. Ich habe die Torte anschließend noch dünn mit Ganache bestrichen, da bei Fruchtbuttercremes die mit Saft zubereitet werden, ab und zu die Gefahr besteht, dass das Fondant aufweicht. Danach wurde die Torte mit Fondant eingedeckt. Für den Polizeihund Chase habe ich mir eine Maske ausgedruckt, habe die Teile ausgeschnitten und als Schablonen auf das Fondant gelegt und zugeschnitten. Auf der Torte setzt ihr dann alles zusammen und fertig ist eure Paw Patrol Torte. Naja, leichter gesagt als getan –  ich weiß wovon ich spreche 🙂

Ich werde die etwas ruhigere Zeit auch nutzen und möchte vielleicht ein paar Videos für meinen YouTube Kanal und Facebook drehen. Vorrausgesetzt natürlich, dass ich noch Mehl und Backpulver bekomme. Da Hefe ja nun auch schon einige Wochen überall ausverkauft ist, egal ob Trockenhefe oder Frischhefe, habe ich letzten Donnerstag schon selbst Hefewasser angesetzt. Da bin ich auch mehr als gespannt, ob das klappt. Ich werde euch wie immer alles ausführlich berichten 🙂

Ich wünsche euch alles Gute und ganz viel Gesundheit für die kommende Zeit. Bleibt alle soweit wie möglich zu Hause und haltet euch an die Verordnungen. Umso schneller ist dieser Coronawahnsinn hoffentlich vorbei.
Xoxo
♥ Eure Julia ♥

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.